16.12.2016 Live on Stage with Tales of Two and Marcelo Attie and Band

marcelo-e-tales

Tales of Two verkörpert eine Musik der feinen, tiefsinnigen Töne. Dahinter stehen die beiden Maurmer Salome Woerlen und Joel Muhl. Das Duo schreibt und singt Lieder, die Joel auf der Gitarre begleitet – eine pure direkte Musik zwischen Pop, Folk und Country ohne viel Drumherum.

Marcelo Attie der Brasilianer mit seinem Karisma und powervollen Gesang bringt jede auf eine kurze Reise nach Rio. Die Band unterstützt ihm mit den Funk-Swing Groove und sorgt für die danzbare Musik.

https://www.youtube.com/watch?v=WSl_lYCWhO4

Doors: 20:30
Konzert: 21:15
Entritt 10.-

Nach dem Konzert gibt es eine Aftershow-party bis 06:00 Uhr
Mischmaschstyle music für alle Ohren. Rock,Alternative, 80’s, Electro, hiphop, einfach alles!

09.12.2016 Live on Stage with SPRNV und Insects in Amber

14990965_1826151464294524_3195248958636772629_o

21:00 – Doors open
21:30 – Insects in Amber (Paris, Italo/Rock)
22:30 – SPRNVA (Zurich, Electronic/Romance)
00:00 – DJ

SPRNVA
pronounced supernova, is a Zurich based electropop-duo. SPRNVA stands for romantic power-ballads that quickly evolve into mature electropop. At live concerts, the Duo is supported by the Swiss art collective U5 – with masks and visuals.
https://www.facebook.com/sprnvazh/
https://www.youtube.com/watch?v=A5899PH-d4o

Insects in Amber
Amber is fossilized tree resin. Insects that, while alive, get stuck in the resin, become encased in amber, preserved for hundreds of millions of years.
https://www.facebook.com/insectsinamber/
https://www.youtube.com/watch?v=Bhr_7MrasG0

12.11.2016 Live On Stage with Orefik and Saving Darcy (Rock/HardRock/Alternative)

12.11.2016

Ein Jahr ist rum und ØREFIK tauchen wieder einmal mit Verstärkung und ein paar frischen Songs, für eine fette Party in der Memphisbar auf. .
Für alle die es nicht mehr wissen:

Ørefik ist Norwegisch und bedeutet so viel wie Ohrfeige. Und genau so tönen Ørefik aus Zürich, kein Kick-Ass Rock, sondern die Ohrfeige, die einen wachrüttelt. 2010 ursprünglich als reine Coverband gegründet entwickelten Ørefik ihren Ureigenen Sound der auch allen Covers ihren unverkennbaren Stempel verleiht. Ihr Repertoire umfasst neben Songs von AC/DC, Motörhead, Orange Goblin, Lynyrd Skynyrd, Audioslave, Carburetors, Peer Günt, Garry Glitter, u.a. auch immer mehr Eigenkompositionen. Ørefik haben sich über die Jahre zu einem Geheimtip für unvergessliche Live-Auftritte gemacht. Die klassische Formation von Gitarre, Bass und Schlagzeug legen einen knallharten, schnörkelosen Teppich für die wohl unglaublichste, weibliche Stimme zwischen St.Gallen und Genf. Ørefik beschreiben Ihren Stil als Rock’n’Roll To The Bone. Wer Hard-Rock und Motörhead mag muss Ørefik live gesehen haben.

https://www.youtube.com/user/TheOrefik
www.facebook.com/TheOrefik

SAVING DARCY eröffnen die Show und werden Euch so richtig einheitzen!!!

„Saving Darcy verspricht rauen und abwechslungsreichen Gitarrenrock mit einer überraschenden Grunge-Note. Die erfahrene Band aus dem Rheintal vermag auf ihrem Debut-Album The Barker Motel ihr kompositorisches Potenzial auszuschöpfen. Intelligente Gitarrenriffs kreuzen sich mit eingängigen Melodien und Stimmungen, angetrieben von einer grundsoliden Rythmusmaschinerie. Bei Songs wie dem spontanen „Gamer“, dem gefühlsstarken Time in Nothing oder dem mit elektronischen Tönen überraschenden Sisters of Sin unterstreicht die Band, dass in Saving Darcy ein durchaus weitgefächertes Spektrum an Musikalität steckt. Ein spannendes Album einer reifen Band die auch live ihre Reife unter Beweis stellt.

https://www.facebook.com/SAVING-DARCY-393659047508401/?fref=ts

Doors: 20:30
Saving Darcy: 21:00-22:00
Orefik:22:15-23:30

05.11.2016 Live On Stage with AJAY MATHUR

14894647_10211165509878813_443626422_o

Ajay Mathur ist ein Grammy nominierter Singer-Songwriter und ein Weltbürger. In Indien geboren, lebt er in der Schweiz und zaubert seine eigene Version von Americana und Psychedelic Rock mit Led Zeppelin-artigen Gitarren, exotischen Instrumenten und eingängigen psychedelischen Songs, welche bis hoch in den U.S. Amerikanischen und Europäischen Radiohitparaden geschafft haben.
Webseite http://ajaymathur.com/

In Juli wurde „Nothing Really Matters” (UPC 190394716257), der aktuelle Single aus dem Album ‚9 to 3’, für den Grammy Award 2017 in der Kategorie ‚Best Rock Song’ nominiert. “Nothing Really Matters”, von Jeremy Davis, Ethno Cloud “a masterpiece of elegant darkness” genannt, befindet sich gegenwärtig auf verschiedenen U.S. Amerikanischen Airplay Charts (Top50 Rock, Top80 Independent, Top50 Adult Contemporary) und auf European Independent Music Top10 Chart.

Official video „Nothing Really Matters“ https://www.youtube.com/watch?v=vAMkQNsZ8hQ
Facebook Page https://www.facebook.com/AjayMathurMusic/
YouTube Channel https://www.youtube.com/ajaymathurmusic

Door: 21:00
Eintritt:10.-

08.10.2016 Live On Stage with Sr. Reyes (Ska/Reggae/Swing)

10896306_1585413061673554_1441115782117646632_o

https://pavelreyes.bandcamp.com/

After singing for bands like Ulcer, Hologram and La Gente, Pavel Sr. Reyes launched his solo project on 2007. Known as an energetic and hyperactive performer, Sr. Reyes blend of Ska/Reggae/Swing with Dominican styles like Bachata or Perico Ripiao, has gained him a reputation as one of the most entertaining live acts in the Small world of Dominican alternative scene. Sr. Reyes has opened for bands like Café Tacvba, Los Amigos Invisibles and Cultura Profética; his first album, „El Soundtrack del Borracho“ it’s a mixed of various styles, with a ska-flavored seal on them. Sr. Reyes is currently in Europe and working on his second album, if you like to party with a tight live band, go to one of his concerts and you will not be disappointed.

Doors:20:30

Entry: 15.-